Bergföhrenharz-Balsam

Die Bergföhre (Pinus mugo) ist frost- und winterhart. Das Holz ist sehr harzreich!

Inhaltsstoffe: Bergföhrenharz Wildsammlung, bio-dynamisches Olivenöl und Bio-Bienenwachs.

Lésura Bergföhrenharz-Balsam kann als Zugsalbe bei Schnittwunden (direkt auf die Wunde), Hautschürfungen, Metall- oder Holzsplitter, bei Hautrissen (Schrunden), Hautirritationen, Pickeln, Eiter und bei trockenen Hautstellen verwendet werden.

Der Balsam ist geschmeidig, zieht schnell in die Haut ein, ist ergiebig und verbreitet einen frischen Duft vom Wald.


Lieber Ernesto

Wenn es eine reale Zaubersalbe gibt, dann ist es DEINE Bergföhrenharzsalbe!!!

Sie vermag Wunden sofort zu verschliessen.

Ich habe eine schlechte Wundheilung und mir ist das sofort aufgefallen bei meinem Kratzer an der Hand!

P.B.