树脂香脂

在中世纪的修道院医学中,Hildegard von Bingen(德国作家,作曲家,神秘主义者和修道士)用它来治疗伤口和促进血液循环。

Schon Hippokrates erwähnte die Heilwirkung des Tannenharzes in seiner Materia Medica. In der mittelalterlichen Klostermedizin verwendete es Hildegard von Bingen als Heilmittel für die Behandlung von Wunden und Förderung der Durchblutung.

Dank der antiseptischen Wirkung wird das Harz als Wundheilmittel verwendet. Durch die durchblutungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung wird es in den volksmedizinischen Rezepten gegen Rheuma- und Arthrosebeschwerden empfohlen.

Lésura Harz-Balsam kann als Zugsalbe bei Schnittwunden (direkt auf die Wunde), Hautschürfungen, Metall- oder Holzsplitter, bei Hautrissen, Hautirritationen, Pickeln, Eiter und bei ganz trockenen Hautstellen verwendet werden.

Der Balsam ist geschmeidig, zieht leicht in die Haut ein, ist ergiebig und verbreitet einen frischen Duft von Tannenwald.