Johannisblüten-Öl


Lésura Johannisblüten-Öl ist ein Ölmazerat (Kaltauszug) von Johannisblüten aus Wildsammlung.

Verwendung: bei Schürfungen, Sonnenbrand und Dank seinem entzün-dungshemmenden Eigenschaften bei Gliederschmerzen. Kunden hatten gute Resultate bei entzündlich bedingten Ohrenschmerzen. Zum Einschlafen wirken ein paar Tropfen auf den Solarplexus bei mir Wunder.

Das Johanniskraut wächst gerne auf kargen, nicht gedüngten Magerwiesen. Wir treffen sie überall an, an Waldböschungen, Strassenrändern, abgelegenen Wiesen und sie strahlen uns mit ihren satten gelben Blüten an. Ich sammle die Blüten von 0900 - 1200 Uhr (Sommerzeit berücksichtigen!), wenn die ganze Kraft nach oben zieht, eine nach der anderen, Blüte um Blüte und meine Fingerspitzen färben sich von ihrem Saft tiefrot, ja fast rostbraun.

Ich gebe acht, dass keine kleinen Käfer oder Insekten beim Abfüllen in die Gläser geraten. Erst wenn die Gläser randvoll mit Blüten sind, giesse ich das Olivenöl über die Blüten und stelle sie an die Sonne. Durch die Wärme der Sonne wird der Wirkstoff der Johannisblüten aktiviert.